Werben im Internet – wo fange ich an?

Wer beabsichtigt im Internet zu werben und sich vorab einen grundsätzlichen Überblick verschaffen möchte, stößt im Netz auf eine Flut von Anzeigen und Informationen. Damit Sie sich ein Wissens-Fundament schaffen können, stellen wir die drei wichtigsten Institutionen für Online-Werbung in Österreich vor.

IAB – Internet Advertising Bureau

Bei der IAB handelt es sich um einen Verein zur Förderung der Online Werbung. Welche Werbeformen gibt es?  Verschiedene Publikationen und Studien oder alles zum Thema Datenschutz. Wer sich mit dem Thema vertraut machen will ist hier genau richtig.

  • setzt Standards für Online Werbung.
  • bietet Ausbildungsmöglichkeiten
  • Agenturen, Medien und Werbetreibende sind Mitglieder

ÖWA – Österreichische Webanalyse

  Die ÖWA ist eine Beobachtungseinrichtung, an der sich die Werbewirtschaft orientiert. Sie analysiert Websites auf freiwilliger Basis. Dabei wird wie folgt unterschieden:

ÖWA BASIC (montaliche Veröffentlichung)

die wichtigsten Angaben:

  • Page Impressions
  • Usetime
  • Visits
  • Unique Clients

Technische Messung: Websitebetreiber bauen auf Ihren Seiten einen Codeschnipsel ein, der die Messung ermöglicht.

ÖWA PLUS (veröffentlichung pro Quartal)

die wichtigsten Angaben:

  • Unique User
  • Brutto-Reichweite
  • Netto-Reichweite
  • Affinität
  • OTS

die Messung basiert auf drei Säulen:

  1. Technische Messung (ÖWA-Basic)
  2. On-Site Befragung (Soziodemographie, Kaufabsichten, Anzahl genutzter Browser, Anzahl Nutzer am Endgerät)
  3. CATI (Bevölkerungsrepäsentative Telefonstudie)

reppublika

misst zugrundeliegenden Daten direkt beim Benutzer und listet alle Online-Angebote geräteübergreifend (nach Benutzer und Reichweite) auf. Die Nutzeranalyse von Reppublika ist unabhängig von Google.

Außerdem zeigt Reppublika den Traffic-Fluss von Angebot zu Angebot, und gibt mit über 40 Attributen wie Geschlecht, Alter, Bildung, Familienstand, Daten zu Automobil und sogar Haustieren tiefe Einblicke in das demografische Nutzerprofil einer jeden Webseite. So kann jede Seite mit der Konkurrenz verglichen werden, und die Platzierung von Online-Werbung wird zielgruppengenau möglich (sprechen Sie z.B. gezielt Hundebesitzer zwischen 30 und 40 an).

 

  • Marktdaten durch „Passivtracking“
  • REPPUBLIKA RATINGS+ sammelt über ein Panel – geräteübergreifen –
    Nutzerdaten. Es erfolgt eine Einspielung in ZERVICE
  • Vorteil: erfasst auch AT-Nutzer auf internationalen Websites, sowie schnelle
    Verfügbarkeit
  • Nachteil: Panel-Messung statt Vollerhebung